+41 61 308 33 00
MENÜ
STUDIENREISE AFRICAN EXPLORER

Von bizarren Landschaften und mächtigen Dünen an der Atlantikküste, immensen Wassermengen, beeindruckenden Tierreichen und gelb-grünen Hochebenen im Herzen des südlichen Afrikas zu einsamen Küstenabschnitten am Indischen Ozean. Auf dieser Studienreise durchqueren Sie die Südspitze des afrikanischen Kontinents bequem im nostalgischen Zug mit atemberaubenden Fensterpanoramen, machen Rast in idyllisch gelegenen Safari- und Wüsten-Lodges.

Unterwegs treffen Sie auf fantastische Naturbilder, aber auch auf ganz unterschiedliche Bevölkerungsgruppen. Die Fachreferenten Cristina Karrer und Walter Eggenberger beleuchten für Sie die Regenbogennation, rollen Kolonialgeschichte und Unabhängigkeitsbewegung der bereisten Länder auf, lassen Kultur einfliessen und diskutieren Zukunftsszenarien Afrikas. Nebst grossen Highlights wie der berühmten Namib Wüste, den Victoriafällen, dem kleinen Königreich Swasiland und dem Krüger-Nationalpark besuchen Sie auf dieser Studienreise auch Mosambiks Hauptstadt Maputo mit ihren portugiesischen Geschichtsfasern, Simbabwes ältesten Nationalpark Matobo mit dem Grab eines umstrittenen Kolonialisten und die Ruinenstadt Great Zimbabwe. Während der Zugstrecke finden Sie immer wieder Zeit für ausgiebige Pirschfahrten in den schönsten Nationalparks des südlichen Afrikas.

 

 

Highlights

TASMANIEN & SÜDAUSTRALIEN

Bushwalking ist als Ausdruck genauso endemisch, wie die weltberühmten putzigen Tierchen, welche Australien ihr exklusives Zuhause auf dieser Erdkugel nennen. Da die Insel Tasmanien nun wirklich am andern Ende der Welt liegt, liegt sie reisetechnisch wiederum nicht auf der Hand. Doch gerade Menschen mit Wanderlust erleben hier ein abgelegenes, unberührtes Paradies. Schroffe Wildheit in Bergspitzen und Felsklippen, versöhnlich sanft geschwungene Strände mit feinem Sand. Der Tasmanien-erprobte Australien-Korrespondent Urs Wälterlin führt Sie über Pfade und in die gesellschaftliche Gegenwart des Fünften Kontinents.

Urwüchsige Regenwälder und wilde Natur, kristallklare Seen hoch in den Bergen und kilometerlange Sandstrände am blauen Meer. Zauberhafte Farnbäume und exotische Beuteltiere, historische Ortschaften aus der Kolonialzeit und lebendige Städte – in Tasmanien kann man den Rest der Welt ruhig mal vergessen. Die Luft ist in diesen südlichen Breiten so sauber und klar, dass man selbst in der Hauptstadt Hobart nachts die Milchstrasse am Sternenhimmel bewundern kann. Das australische Festland lassen Sie nicht aus. Im Gegenteil: Mit dem Tierparadies Kangaroo Island und der spektakulären Great Ocean Road erleben Sie zwei herausstehende Landschaften des Südens.

 

 

TASMANIEN HIGHLIGHTS