Fachbegleitung

Cristina Karrer

< Zurück zur Übersicht
karrer-cristina-swaziland
cristina-karrer-fachreferentin

Afrika-Korrespondentin

Cristina Karrer ist freie SRF Afrikakorrespondentin, Dokumentarfilmerin und Buchautorin. Nach dem Master in Geografie und Sozialgeschichte an der Universität Zürich arbeitete sie während eines Jahres in Südindien für ein Entwicklungsprojekt; danach verbrachte sie zahlreiche Jahre im Nordirak, wo sie als freie Journalistin arbeitete und ein Forschungsprojekt über kurdische Frauen durchführte. Ende der 90er Jahre arbeitete sie beim Nachrichtenmagazin „10v10“ und realisierte diverse Dokumentarfilme aus dem arabischen und osteuropäischen Raum.

2000 verliess sie die Schweiz und reiste auf einem Containerschiff nach Kapstadt. Seither lebt sie vorwiegend in Johannesburg, von wo aus sie den afrikanischen Kontinent bereiste und in etlichen Ländern Reportagen und Berichte für SRF sowie freie Dokumentarfilme realisierte. Sie hat den Zürcher Journalistenpreis sowie den Zürcher Filmpreis gewonnen.

Aktuelle Reisen

Tages-Anzeiger/ Berner Zeitung/ SonntagsZeitung/ Der Bund
26.10.2021 - 17.11.2021
Mit Walter Eggenberger, Cristina Karrer