cotravel-jubiläum-30-jahre
16. August 2017 · von Henning Rahn

30 JAHRE COTRAVEL

Was haben wir uns über den grossen Jubiläumstag im Vorfeld Gedanken gemacht. Zig Ideen wurden gesponnen und doch wieder verworfen. Es sollte ein angemessener Rahmen sein, der unseren typischen cotravel Stil widerspiegelt.

Was die Kunden erwartete, war im Vorfeld streng geheim und sollte eine Überraschung werden (und uns auch eine Option B offen lassen, wenn das Wetter nicht mitgemacht hätte). Gut 50 Gäste durften wir dann am Bahnhof Basel SBB begrüssen und stilecht mit cotravel Taschen und dem Tag angepassten Inhalt empfangen.

BASLER DRÄMMLI & VITRA-ARCHITEKTUR

Der Start erfolgte kurz darauf mit einer historischen Tram. Das Gefährt hatte zwar schon mehr Jahre auf dem Buckel als cotravel Reisen veranstaltet, brachte uns aber sicher mit dem typischen Rattern, Ruckeln und Quietschen kreuz und quer durch die Stadt Basel. Die Erläuterungen gab es über unsere eigenen Audioguides – diese Dinger erweisen sich als äusserst praktisch und vielseitig einsetzbar! Und nach den ersten Flaschen Riesling zum Apero war die Stimmung schon richtig gut und die ersten Reiseerlebnisse wurden erzählt.

Zum zweiten Programmpunkt ging es dann nach Weil am Rhein zu Vitra. Dort standen jedoch nicht die Büromöbel und Stühle im Vordergrund, sondern die architektonischen Highlights. Von Zaha Hadid bis Tadao Ando erlebten unsere Gäste Eindrücke, welche zum Teil doch bekannt vorkamen. Die Handschrift der grossen Architekten findet sich auch immer wieder bei cotravel Reisen wieder.

IN DIE REBEN ZUM SCHNÄGG

Nach all den Erlebnissen ging es zum gemütlichen Teil in die nahegelegenen Weinberge weiter. In der Wiischänk zuem Dülliger Schnägg wartete neben dem hervorragenden Wein aus der Region auch ein rustikales Büffet, welches keine Wünsche offen liess. Nun kamen auch die Rückblicke auf die letzten 30 Jahre so richtig in Gang.

Allerlei Anekdoten wussten unsere Gäste zu berichten. Von beschlagnahmten Zigarren im Zug nach Nordkorea, Gesprächen mit dem Dalai Lama beim Tee in seinem Wohnzimmer, Wasserschlachten zum burmesischen Neujahrsfest oder Eiseskälte bei -30°C in Sibirien – die Erlebnisse unserer Gäste könnten ganze Bücher füllen.

EIN GROSSES DANKESCHÖN

Die vielen lieben Rückmeldungen sind für uns eine grosse Freude gewesen und beflügeln uns für die nächsten 30 Jahre, dem cotravel Geist treu zu bleiben und auch in Zukunft spannende Reiseideen mit aussergewöhnlichen Inhalten zu kreieren.

Herzlichen Dank, liebe cotraveller!!

 

P.S.: Ein glücklicher Gewinner darf sich 2018 direkt selbst davon überzeugen, wie wir auf neue Ideen kommen, und das cotravel Team nach Berlin zur ITB begleiten, der weltgrössten Messe für Reisen und Touristik.

 

MEHR SEHEN, ANDERS ERLEBEN – 30 JAHRE COTRAVEL

Album zum Jubiläumstag in unserer Galerie.